Theresa Häfele, mag.ª arch.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

"Baukultur ist jener Raum, der die Gesellschaft wiederspiegeln soll. Da sich die Gesellschaft in konstantem Wandel befindet ist Baukultur prozesshaft und flüchtig. Die Lebenszyklen der Gebäude greifen jedoch so weit, dass die Architektur diese Wandelbarkeit in sich tragen muss."

http://www.architektur-inprogress.at/standpunkte/

team

2015 Ziviltechnikerprüfung, seit 2013 aktives Mitglied der IG Architektur, 2011 Gründung "Kollektiv Zirkus" als Plattform für multidisziplinäre Zusammenarbeit und Vernetzung, 2010-2015 Studium TransArts an der Universität für Angewandte Kunst, 2010 Gründung miss_vdr architektur, bis 2010 Mitarbeit in verschiedenen Architekturbüros, diverse städtebauliche Studien, Wettbewerbe, Wohnbauprojekte. Selbständiges Arbeiten und Projektieren im Spannungsfeld von Sozialökonomie, Kunst und Architektur OOB, BKW, ZGWSHV, ZHG, MZG, PWG, HBTBAMHWR. 2008 Ausstellung im Project Space der Kunsthalle im Rahmen des Symposium „Cartography and Art". 2007 - 1.Preis für das Projekt LIP in Kooperation mit Julia Nuler. 2006 Diplom CKP ausgezeichnet mit Pfann-Ohmann-Preis.  Ab 1999 Architekturstudium an der Akademie der Bildenden Künste, Wien und Santiago de Chile. Studienreisen Jemen, Tibet, Marokko und Mongolei.

2015 ViewWien: Impulsvortrag - 10 Prinzipien: Von Sozialpolitischer Fairness bis neue Potentiale Aktivieren
2015 Architektur in Progress - Werkschau miss_vdr architektur
2015 Architektur und Bauforum "im Dialog zu mehr Wert"
2015 Baunetz Shortlist: Neue Sterne am Architektenhimmel, von denen wir in Zukunft noch hören werden.
2014 YoVA 4+, YoungVienneseArchitects.