HBT_HochBettTempl
Möbelbau
       
 

Adresse: Kritzendorf, Wien-Umgebung
Projektleitung: Theresa Häfele

Projektbeginn: 2013

Das Bett ist Spielobjekt und Lichtskulptur in einem. Wichtig ist nicht nur eine Ausleuchtung im oberen Bereich, sondern auch unterhalb des Hochbetts vor dem Kleiderschrank. Lineare Leuchtelemente erzeugen ein warmes Licht. Farbpunkte beleben das Zimmer. Hinter diesen Farbpunkten und der gezackten Linie verbirgt sich bei weiterer Erkundung ein nettes „Monster", dass unter dem Dach Unterschlupf gefunden hat. Holzplatten, die durch Schlitze - gleichzeitig auch Zähne des „Monsters" - aufgelockert sind funktionieren als raumbildende Elemente. Weiss lasiert wirkt das Zimmer hell und trotzdem kommt die Holzstruktur durch.